Absage aller Veranstaltungen und Übungen

Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden, liebe Vereinsangehörige,

 

wir haben in der gestrigen Gruppenführersitzung beschlossen, den Übungsdienst der Feuerwehr Dornach bis auf weiteres auszusetzen.

Ebenso werden Veranstaltungen, wie z.B. die Jahreshauptversammlung abgesagt, bzw. auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Auch die Lehrgänge an der Kreisausbildung in Haar sind aktuell abgesagt.

Ihr wisst, dass alle Personen, die mit einem COVID-19-Verdachtsfall Kontakt hatten, unabhängig von einer Ansteckung unter (häusliche) Quarantäne gestellt werden.

Trifft dieses Szenario unsere Feuerwehr, wären wir womöglich nicht mehr einsatzfähig.

Wir wollen also nicht in die allgegenwärtige Beunruhigung der Bevölkerung einsteigen, sondern nur Vorsorge betreiben, die Verbreitung des Virus so weit wie möglich zu verlangsamen. Hiermit folgen wir der Empfehlung der Kreisbrandinspektion und des Landratsamtes, welche die Feuerwehren zurecht als „kritische Infrastruktur“ einordnen.

Unserer Verpflichtung zur Hilfe in der Not werden wir natürlich weiterhin nachkommen. Das heißt, dass bei einer Alarmierung ganz regulär ausgerückt wird und wir möchten hiermit an euch appellieren bei Einsätzen zahlreich teilzunehmen. Wir wollen nur Kontakte, die nicht zwingend nötig sind, auf ein Minimum reduzieren.

Sollte bei einem Aktiven der Verdacht auf oder eine bestätigte Corona-Infektion vorliegen, bitten wir darum, unverzüglich die Kommandanten (kommandanten@feuerwehr-dornach.de) zu informieren. Dies gilt auch dann, wenn Ihr eine Kontaktperson eines Verdachts oder eines bestätigten Falles seid.

Es gelten weiterhin die allgemein bekannten grundsätzlichen Maßnahmen zu Vorsicht und Hygiene. Hier bitten wir Euch um konsequente Umsetzung, auch im privaten Bereich. Dann werden wir auch diese besondere Situation meistern.

 

Günter Schenkl

Kommandant